Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel.: 02541-966010 fax: -19
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld
PSF 1452

SPORT: Kreismeisterschaften mit Sieg und Vizemeisterschaft

Am gestrigen Donnerstag spielten die Jungen der Wettkampfklassen III (Jahrgänge 2004 und 2005) und IV (Jahrgänge 2006 und 2007) um die Kreismeistertitel im Fußball. Während der ältere Jahrgang sich den Titel äußerst souverän sicherte, konnten sich die jüngeren Nepomucener lediglich über die Vizemeisterschaft freuen.

Mit einem mühelosen 8:1 Sieg gegen die Vertretung des Clemens Brentano Gymnasiums aus Dülmen konnten die Schüler der Wettkampfklasse III die Kreismeisterschaft auf dem heimischen Kunstrasenplatz einfahren. Dabei begann das Spiel sehr unglücklich, denn Dülmen ging schon früh durch einen Foulelfmeter in Führung. Das sollte aber bis zum Schluss die einzige Torannäherung der Gäste gewesen sein. Die Nepomucener erzielten noch vor der Halbzeit den Ausgleich und drehten dann nach dem Pausentee richtig auf, um das Spiel – auch in dieser Höhe – verdient zu gewinnen. Ein Dank gilt Schiedsrichter Frederik Horn (Klasse 9c), der das Spiel sicher leitete.

Für das Nepomucenum spielten: Florian Burlage, Matteo Breivogel, David Segbert, Tinus Symanzik, Louis Pöpping, Roman Brüning, Paul Fleige, Tom Niebisch, Jasper Nienhaus, Luis Wöhler (1 Tor), Lennart Bollenberg, Marius Thoms, David Walczak (1 Tor), Steffen Edeler (1 Tor), Lukas Höing (1 Tor), Luis Thoms und Erik Lanfer (4 Tore).

Das Finalturnier der Wettkampfklasse IV fand auf dem Kunstrasenplatz in Nottuln statt. Im ersten Spiel standen sich die Mannschaften des Gymnasiums Nottuln und des Nepomucenums gegenüber. Nach den obligatorischen Technikübungen konnten die Nepomucener mit einer 1:0 Führung in das Spiel über 2×12 Minuten gehen. Hier zeigte sich jedoch relativ schnell, dass die Nottulner Mannschaft technisch und körperlich überlegen war und schlussendlich einen verdienten 2:1 Sieg einfahren konnte. Im zweiten Spiel überzeugten die Nepomucener gegen die Vertretung der Sekundarschule Lüdinghausen. Nachdem die Technikübungen nur mäßig ausgeführt worden waren und das Team mit einem 0:1 Rückstand in das Spiel gehen musste, drehten die jungen Fußballer mächtig auf, standen defensiv sicher und erspielten sich eine Vielzahl von Chancen, die schließlich zu einem 4:1 Sieg führten.

Da Nottuln in dem abschließenden Spiel Lüdinghausen mit 5:0 schlagen konnte, blieb für das Nepomucenum der Vizemeistertitel.

Für das Nepomucenum spielten: Elias Segbert, Mats Lanfer (2 Tore), Jakob Nordalm, Paul Eggemann, Mats Preßler, Mika Preßler, Michel Scharlau (1 Tor), Malte Schulz, Levi Preiß (1 Tor) und Henry Klein.

Termine
Profil

Zertifizierungen

Kooperationen

SG06