Nepomucenum
Städtisches Ganztagsgymnasium
tel.: 02541-966010 fax: -19
Holtwicker Straße 8
48653 Coesfeld
PSF 1452

SPORT: Dritter Platz auf Regierungsbezirksebene

Am heutigen Mittwoch nahmen die Schüler der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2004 und 2005) an der Endrunde um die Regierungsbezirksmeisterschaft in Oelde teil. Mit einem ordentlichen dritten Platz kehrten die Nepomucener heim.

Mit einer Enttäuschung begann der Turniertag für die Schüler. Da der erste Gegner – die Vertretung der Erich-Klausener-Schule aus Münster – nicht angetreten war, mussten die Jungs drei Stunden auf ihren ersten Einsatz warten.

Nachdem sich im Spiel zwischen der Gesamtschule Berger Feld aus Gelsenkirchen und dem Gymnasium Mariengarden aus Borken wie erwartet die Eliteschule des Fußballs mit 2:0 durchgesetzt hatte, mussten die Nepomucener gegen die Gelsenkirchener Truppe antreten und verloren hoch mit 0:6. Mutig attackierten die Jungen den Gegner früh und konnten das Spiel zunächst offen gestalten. Allerdings schlug der Gegner eiskalt nach 7 Minuten zu und ging in Führung. Zwei Minuten später versagte der schwache Schiedsrichter den Nepomucenern den Ausgleich, weil er dem Tor von David Walczak die Anerkennung versagte, obwohl dieser ganz klar nicht im Abseits stand. Mit einem Doppelschlag vor der Halbzeitpause sorgte die Eliteschule des Fußballs für eine Vorentscheidung. Ärgerlich war, dass der dritte Treffer aus klarer Abseitsposition fiel. In der zweiten Halbzeit waren die Nepomucener dann zu unkonzentriert und kassierten weitere drei Gegentreffer.

Das abschließende Spiel gegen das Gymnasium Mariengarden fand dann bei großer Mittagshitze statt. Nach einer ersten Chance der Borkener in der ersten Spielminute übernahmen die Nepomucener die Spielkontrolle, vergaben aber zunächst zwei dicke Chancen durch Len Borgschulte und Lukas Höing. Kurz vor der Halbzeit gelang Lukas Höing dann schließlich der verdiente Führungstreffer. Auch in der zweiten Halbzeit dominierten das Nepo Team. Allerdings agierten sie zu wenig zielstrebig und kamen nur selten zwingend zum Abschluss. Im Gefühl der Überlegenheit wurde kurz vor Schluss die Absicherung eines eigenen Angriffs vernachlässigt, so dass Borken zum überraschenden Ausgleich kam. Nur eine Minute später konnte der Gegner einen weiteren Konter zum 2:1 Siegtreffer nutzen. Die Nepomucener stemmten sich noch einmal gegen die drohende Niederlage, aber Lennart Bollenberg verzog knapp.

Für das Nepomucenum spielten: Florian Burlage, Louis Pöpping, Roman Brüning, Steffen Edeler, David Segbert, Len Borgschulte, Lukas Höing, Jasper Nienhaus, Luis Wöhler, Luis Thoms, David Walczak, Paul Fleige, Marius Thoms, Lennart Bollenberg und Matteo Breivogel.

 

Termine
Profil

Zertifizierungen

Kooperationen

SG06